neferhotepme.v.

verein zur erhaltung, pflege und erforschung von altägyptischen gräbern in theben


home
der verein das projekt die grabkammer kontakt links

 

Der Förderverein Neferhotep e.V.

Zielsetzung des Vereins
Der Kölner Verein Neferhotep e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen direkten Beitrag zum Erhalt der einzigartigen Kunstwerke in den Nekropolen Thebens zu leisten. Daher unterstützt der Verein ein Projekt ehrenamtlich tätiger Restauratoren, Ägyptologen, Kunsthistoriker und Architekten zur Erhaltung und Untersuchung der Grabkammer des Neferhotep (TT 49) im "Tal der Noblen" in Theben. Auf diesem Weg sollen Freunde der ägyptischen Kunst die Möglichkeit bekommen, ein auf privater Initiative basierendes Projekt und dessen Durchführung auf hohem wissenschaftlichem Niveau zu ermöglichen. Fördermitglieder werden durch regelmäßige Schreiben an dem Verlauf der Arbeiten unmittelbar beteiligt und über Problemstellungen und Neuigkeiten informiert.

Wie werde ich Förderer?
Von tragender Bedeutung für die Verwirklichung der gestellten Aufgaben ist jede finanzielle Unterstützung, sowie auch die ideelle und materielle Mitwirkung durch die möglichst breite Basis eines Fördervereins. Der Verein sucht an seiner Arbeit interessierte Stifter, die Mittel für die allgemeine Durchführbarkeit der Kampagnen, dessen Materialien, Druckkosten sowie Reisen und Vorträge zur Verfügung stellen. Wer dazu beitragen möchte, ist herzlich eingeladen zu spenden oder förderndes Mitglied von Neferhotep e.V. zu werden. (Neferhotep e.V. ist vom Finanzamt Köln-Nord als gemeinnützig anerkannt. Alle Spenden sind steuerabzugfähig.)

Auch eignen sich die Vorhaben von Neferhotep e.V. als Objekte für Firmen-Sponsoring. In diesem Falle ist entweder durch die Veröffentlichungen selbst (mit Firmen-Logo und Präsentationsexemplaren) oder durch den Einsatz konkreter Produkte eine breite Darstellung der Zusammenarbeit in der Öffentlichkeit zu erreichen.

Die entsprechenden Formulare können einfach von dieser Website heruntergeladen und ausgefüllt dem Verein zugesandt werden (dieser Service ist noch ín Vorbereitung).

Zudem besteht die Möglichkeit, Neferhotep e.V. eine e-mail zu schicken, Sie erhalten das Antragsformular umgehend per Post.

e-mail: neferhotep@gmx.de

Bankverbindung:
Konto 2566966
Deutsche Bank, Köln
BLZ 370 700 24

Da die Beteiligten des Projekts rein ehrenamtlich tätig sind, werden alle Spenden ausschließlich für Ausgaben verwendet, die für die Konservierung der Grabkammer notwendig sind.